J.S. Bach — Das musikalische Opfer

Julia Schröder, Dmitry Smirnov, Tamar Eskenian, Matin Egidi, Louise Acabo  

Pauluskirche
Steinenring 20
4051 Basel

Tickets from CHF 25.00 *
Concession price available

Event organiser: Basel Infinity Festival, Sierenzerstrasse 37, 4055 Basel, Switzerland

Select quantity

Freie Platzauswahl
Early Bird
per CHF 25.00

Early Bird reduziert (unter 28 J)
per CHF 15.00

Total amount CHF 0.00
* Prices incl. VAT plus delivery costs per order
print@home
Delivery by post

Event info

Donnerstag, 23.3.2023 19:30, Pauluskirche Basel

J.S. Bach — Das musikalische Opfer

Julia Schröder, Violine
Dmitry Smirnov, Violine
Tamar Eskenian, Traversflöte
Leonardo Bartolotto, Viola da Gamba
Martin Egidi, Cello
Louise Acabo, Cembalo

Johann Sebastian Bach: Das musikalische Opfer

Anlässlich eines Besuchs von Johann Sebastian Bach bei Friedrich dem Grossen in Preussen bat dieser den alten Bach, eine sechsstimmige Fuge über das berühmte «Thema Regium» zu improvisieren – was selbst für den grössten Kontrapunkt-Meister der Geschichte keine leichte Aufgabe war. Angespornt von diesem Ereignis schrieb Bach eine seiner bekanntesten Sammlungen an Fugen und Kanons, welche alle auf demselben Thema basieren. Man sagt, sein Sohn Carl Philipp Emanuel Bach – angesehener Hofkapellmeister bei Friedrich zu der Zeit und wohl berühmtester Bachsohn – soll dieses überaus komplexe Thema entworfen haben, welches den Vater "testen" sollte.
Mit Julia Schröder übernimmt eine ausgewiesene und etablierte Barock-Expertin den Violin-Part. Neben ihrer Tätigkeit als Konzertmeisterin beim KOB unterrichtet sie auch als Violin-Professorin an der Musikhochschule Freiburg i. Brsg. Tamar Eskenian debüttierte als Flötistin schon in der Carnegie Hall und spielte regelmässig unter Daniel Barenboim in seinem «East-West Diwan Orchestra».

Freie Platzwahl

Event location

Pau­lus­kir­che Basel
Steinenring 20
4051 Basel